Seit zwei Jahren gibt es "Sensing the Change" in meinem Leben.
 

 

 

 

 

 


Sensing the Change ist eine Bewegung, eine Bildungsinitiative, eine somatisch-politische Reise, ein Forschungsraum um Heike Pourian herum - der mich mit der Frage erreicht hat:


"Ist es möglich, dass dem Spielerischen, Genussvollen, Sinnlichen unsere stärkste politische Kraft innewohnt?"


Seitdem beginne ich zu erfassen, was mich anscheinend schon viel länger treibt: Dass ich das Körper-Sein, das Im-Körper-Sein und das Mich-im-Körper-Erleben brauche, um mich in meiner erstaunlichen Wahrnehmungsfähigkeit, aber auch in all meinen Selbstverleugnungen zu bezeugen.
Dass das, was ich da auf persönlicher Ebene erlebe, übertragbar ist auf unser kollektives Menschwerden. Dass Heilung, wie ich sie für mich erlebe, übertragbar ist auf eine Heilungsperspektive der traumatisierten Beziehung zwischen Mensch und Erde. Zwischen Mensch und Mensch. Zwischen Mensch und Leben. Also zwischen Leben und Leben..... 
 
So würde ich das in unerhörter Kürze beschreiben.
Mehr kannst Du dazu lesen auf der Webseite http://www.sensingthechange.com
Oder in Heikes Buch "Wenn wir wieder wahrnehmen" 

https://wahrnehmen.org/ 

das Du ab Mitte September auch wieder bei mir abholen kannst. 
 
Oder - und jetzt kommt's - es selbst erleben und mitgestalten!
 
Heike Pourian kommt Ende Oktober nach Kiel.
All die genaueren Wie's und Wo's sind noch in der Mache und erreichen Dich in Kürze.
Aber hier ist schon mal eine Übersicht unserer Pläne:
 

Montag, 25. Oktober - öffentliche Lesung mit Heike "Wenn wir wieder wahrnehmen"

 

Mittwoch, 27. Oktober - ein "Getanzter Vortrag" - Wo stehen wir als Menschheit?

 

Donnerstag, 28. Oktober (ab 17Uhr) bis Sonntagmittag, 31. Oktober - Seminar mit Heike für Menschen mit somatischer Erfahrung! (Was vor allem bedeutet, dass Du das kennst, Dich im Körper zu beheimaten und Dich durch die Bewegung selbst zu regulieren)

 

Sonntagnachmittag, 31. Oktober - ein öffentliches "Standing with the earth" (beschrieben auf der Sensing-Webseite)

 
 
Da wir für das Seminar mit 12-20 Menschen rechnen, brauche ich von Dir hierfür bitte eine (Bekräftigung Deiner) Anmeldung.
Zu den anderen Terminen (Lesung/ Vortrag/ Standing) bist Du herzlich eingeladen, auch ohne am Seminar teilzunehmen.
Den Termin merke Dir bitte vor. Anmelden brauchst Du Dich dafür (noch) nicht!

 

 

Sensing the Change mit Heike Pourian und Andreas Duda in Kiel

am 28. bis 31. Oktober 2021

anmelden bitte bei mir!