Einzeltänze sind bewegliche Verabredungen mit sich.

Zeit und Raum für sich. Einem Impuls folgen.

Sich berühren lassen. Sich bewegen lassen.

Sich sein lassen.

Nur mal so oder regelmäßig.

 

Ich begleite Sie dabei.

 

Die Art der Begleitung richtet sich nach Ihren Bedürfnissen.

Eine für Sie sinnvolle Begleitung könnte sein:

 

• Eine Hands-on-Begleitung, die Ihnen mit Berührung und geführten Bewegungen hilft, sich in Ihrer ganzen Fülle und Tiefe körperlich wahrzunehmen. 

 

• Gefühle bewegen: Ich halte Ihnen den Raum für Ihren Tanz, in dem Sie mit sich SEIN und ins Gespräch kommen können.

 

• Das Erstellen eines individuellen Übungsprogrammes: Entsprechend Ihrer Lebenssituation können bestimmte Übungssrituale Ihnen helfen, morgens gestärkt in den Tag oder in bestimmte Situationen zu gehen, zwischendurch die Pause zu finden oder Schlafstörungen entgegenzuwirken; nach Unfall oder Krankheit den Körper wieder als Ganzes zu fühlen oder sich bei extremen Stimmungsschwankungen einen Anker zu schaffen.